CARSANDFASHION: FORD MUSTANG GT 5.0 – THE AMERICAN DREAM

IMG_7504

Der Amerikanische Traum begann fast wirklich wie in einem Traum bei einem Fordhändler unseres Vertrauens. Fabi der sich „nur mal eben wieder ein Auto“ anschauen wollte stand bei meiner Ankunft schon ganz kribbelig, mit leuchtenden Augen, auf dem Hof. Er hatte mir das Auto bereits auf Fotos gezeigt und das einzige was mich störte war die Farbe. Ich hatte tatsächlich immer die Vorstellung von einem schwarzen Mustang. Eben so ein klassisches „Bad Mobil“. Ich konnte wirklich nicht verstehen, warum es rot sein musste. Okay gut, außer mal abgesehen davon, dass Fabi alles liebt was rot ist. Doch beim Betreten des Autohauses änderte sich meine Meinung schlagartig. Ich verstand nun direkt was er mir damit wohl immer klar machen wollte, doch was ich nie zuvor so in dieser Farbe gesehen hatte. Es war die beste Entscheidung, die er hätte treffen können. Tja, Fabi war nun schon in Love und mich brauchte das Auto auch nicht lange zu überzeugen, denn spätestens als der Autohändler den Motor anwarf, war es dann auch um mich geschehen. Ich sagte zu Fabi: „Eins ist klar. Du musst den jetzt kaufen. Du kannst jetzt nicht mehr zurück. Das Ding ist Safe!“ und so vergrößerte sich sein Fuhrpark um ein weiteres Mitglied. (Mein persönlicher Favorit seines Fuhrparks!!!)

IMG_7453IMG_7435IMG_7433IMG_7422

Sowohl innen, als auch außen hat sich in kürzester Zeit wirklich super viel getan. Was genau, könnt ihr unten alles nachlesen. Was ich durch dieses Auto auch noch gelernt habe? Es muss nicht immer ein High-End Car a lá Mercedes, Porsche, Lamborghini sein um seinen Spaß zu haben und die Blicke auf sich zu ziehen und die Freiheit zu genießen. Ich sag euch der Musti, schafft das alles genauso gut und das zu einem erschwinglicheren Preis. Achja und falls ihr denkt den pinkenen Duftpimmel hätte ich ins Auto gehängt, dann liegt ihr falsch. Das war auch Fabi. Letztens auf dem Weg zum Auto meinte einer zu ihm: „Geiler Pimmel“ und er hat natürlich direkt ganz entsetzt an sich herunter geschaut, ob da nicht irgendwas baumelt, bis er sich an seinen Duftbaum erinnert hatte. Tja, mit eigenen Waffen gerankt würde ich mal sagen!

DCIM100MEDIADJI_0041.JPGIMG_7476-2DCIM100MEDIADJI_0063.JPG

Zu meinem Outfit brauche ich heute bei diesem #CarsandFashion wohl selbst nicht viel zu sagen. Es spricht denke ich absolut für sich. Ich habe zuvor viel nachgedacht, was ich anziehen könnte und fand fast alles zu unpassend. Eben weil dieses Auto selbst schon so eine enorme Aura hat. Was ich auch anhatte; ich wäre untergegangen. Da fand ich in meinem Schrank eine längst vergessene Shorts, die zu meinem neuen Sweater perfekt gematcht hat. Und schon war DER LOOK geboren. Zuerst hatte ich Angst, dass es etwas  too much ist. Mit den Streifen und Sternen überall. Nachdem ich aber die Bilder nun gesehen habe, finde ich es war die beste Entscheidung. Was meint ihr?

IMG_7509IMG_7383IMG_7691IMG_7545-2IMG_7522DCIM100MEDIADJI_0072.JPG

Damit ihr euch das gute Stück auch in Bewegung vorstellen könnt, haben wir euch hier dieses kleine Video mit ganz viel Liebe gedreht. By the way sind auch ein paar schöne Drohnenaufnahmen entstanden. Wir würden uns mega über einen Daumen nach oben freuen, da das Video sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat.

Wer den originalen Motorsound und viele weitere schöne Eindrücke sehen und hören will muss einfach auf unseren neuen Instagram Auto-Account gehen, dort werden wir euch nun ständig neue Eindrücke hochladen.

https://www.instagram.com/fbsncars/

Ouftitdetails: Pullover – PullandBear, Short – , Tasche – PullandBear, Schuhe – HM

Was wurde alles bereits am Musti gemacht:

Pony im Kühlergrill schwarz, 5.0 am Kotflügel schwarz, US GT Badge hinten, Carbon Heckspoiler, Distanzscheiben pro Achse 46mm, KW Tieferlegungsfedern ca. 35mm, Asch Klappenauspuffanlage, Seitenmarkierungsleuchten hinten schwarz, schwarze Scheiben, Shelley GT350R Lenkrad, Carbon Zierteile am Armaturenbrett, Türverkleidungen und Seitenverkleidungen, K&N Sportluftfilter, rote Pony Gummimatten für Ablagefächer, Ford Performance Schaltknauf, Shelby GT350 Startknopf

Was sagt ihr zum neuen #CARSANDFASHION Beitrag?

Follow:
Share:

9 Comments

  1. Juni 10, 2018 / 12:20 pm

    wow, da habt ihr euch ja wirklich die Rosine unter den Autos herausgepickt meine Liebe!
    ich bin zwar selber eher selten mit solchen sportlichen Flitzern unterwegs, aber dass die ultra-stylisch sind, kann ich ja auch nicht bestreiten – und deinen Look hast du echt perfekt auf den Wagen abgestimmt 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Juni 10, 2018 / 12:53 pm

    Ich mag den Mustang auch sehr. Aber derzeit ist in der Garage leider kein Platz dafür. Ich hätte ihn aber eher als Cabrio geholt. 😉

    • Lina
      Juni 10, 2018 / 2:21 pm

      Hallo liebe Tanja,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Ein Cabrio ist auch super,
      allerdings stört mich daran das es nur ein Stoffdach gibt. Ich finde das sieht
      dann dadurch nicht mehr so edel aus:)

      Liebe Grüße,
      Lina

  3. Juni 10, 2018 / 3:04 pm

    Hallo Liebes, ich finde dein Outfit passt perfekt dazu. 🙂 Das Auto ist wirklich der Hammer, ich finde die Farbe richtig toll. Wünsche euch ganz viel Spaß beim Autofahren.

    LG Jasmin

  4. Juni 10, 2018 / 4:31 pm

    Ich muss sagen dass ich früher kein Fan war, aber mittlerweile mag ich den Wagen sehr gerne! Besonders diese „böse Blick“ und das leicht aggressive gefallen mir daran besonders gut. Und in Rot mag ich ihn am liebsten.

    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI</a

  5. Juni 10, 2018 / 6:03 pm

    Dein Outfit passt ja perfekt zum Auto. Ich finde Mustang auch klasse, bin selbst mal einen gefahren – beim Gedanken an den Spritverbrauch, bekomme ich aber wieder Bauchschmerzen 😀 Ich mag vor allem Autos, denen man nicht sofort ansieht, was unter der Haube steckt und habe eher ein Failble für Oldtimer.

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  6. September 3, 2018 / 7:01 am

    Servus, na das ist mal ein Hingucker und die Farbe erst. Sportwagen sind für viele eine aufregende Sache. Ich bin eher der Fan von großen und rotzigen Autos, wie ein Hummer 🙂 LG, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*