Westchord Fashion Hotel Amsterdam

De kleren maken de man.

Ja Kleider machen wirklich Leute oder besser gesagt, Hotels. Nachdem wir nämlich dem schönen Hamburg unseren Rücken gekehrt haben, ging es für uns weiter nach Amsterdam, wo wir im Westchord Fashion Hotel wohnten. Der Name ist definitiv auch Programm, denn schon am Eingang merkt man, dass dieses Hotel alles andere als ein Standard Hotel ist. Alles dreht sich nämlich um die Mode. Überall stehen Schaufensterpuppen, auf den Fernsehern laufen Runwayshows an den Wänden hängen Fashion-Bilder und generell ist alles sehr modern oder besser gesagt modisch durchgestylt.

ZIMMER

img_1792

Wir hatten ein wunderschönes Zimmer im zweiten Stock. Beim öffnen der Zimmertür hatten wir bereits einen kleinen Red Carpet Moment, da man direkt mit einem roten Teppich im Flur empfangen wurde, welcher sich bis vor das Bett zog. Nach dem ersten Glamour-Moment standen wir dann im Schlafzimmer oder auch dem Hauptraum des Zimmers. Dort befand sich ein riesen Doppelbett, ein Schreibtisch mit riesigem Spiegel für perfekte Selfie-Momente, sowie zwei super bequeme Sessel! Ich hätte die beiden Sessel am liebsten sofort mitgenommen! Absolut cozy! Eine Besonderheit war auch die Glasschiebetür welche das Schlafzimmer und das Bad voneinander trennten. Dadurch konnte man super aus der Badewanne fernsehen. Achja, habe ich schon die Tapete im Bad erwähnt? Ein Blogger-Traum und super liebevoll eingerichtet! Übrigens wurden wir mit einem kleinen Teller mit Leckereien empfangen, worüber wir uns sehr gefreut haben!

img_1783img_1793img_1781img_1878 img_1879 img_1880

ESSEN

img_1785

Frühstück

Das Frühstück war super lecker! Wie immer musste ich natürlich erst Mal die Pancakes testen und sie waren richtig gut! Dazu habe ich mir dann noch etwas Joghurt, Früchte und Marmelade geholt und et voilá fertig ist das klassische Blogger-Frühstück! Meinen Freund habe ich mit meinen Pancakes  angesteckt, er hat sich aber auch noch englisches Breakfast gegönnt. Auch er fande beides super lecker!

img_1773

Abendessen

Am ersten Abend gab es für uns Chicken Satay, absolut lecker! Eigentlich war ich nie der Erdnussbutter-Fan, die Erdnusssauce war allerdings unglaublich gut! Dazu gab es Hühnchen, Zwiebelringe, Pommes, Garnelen-Cracker und einen frischen Salat mit kleingehackten Tomaten! YUMMY! Außerdem können wir euch auch den Burger und den Cesarsalad empfehlen, denn wir am zweiten Abend gegessen haben! Hier wird mit sehr viel Liebe zum Detail gekocht und das spiegelt sich natürlich auch im exzellenten Geschmack wieder! Übrigens waren die Preise völlig in Ordnung für die Portionen und das tolle Ambiente!

img_1786

WELLNESS

img_1789

Nach unserem Touri-Programm haben wir es uns im Wellnessbereich noch Mal richtig gemütlich gemacht! Der Pool und die Liegenlandschaft sind für jeden kostenlos, wenn ihr allerdings noch in die Sauna möchtet, dann müsst ihr eine Gebühr von 10€ pro Tag zahlen. Dort könnt ihr es euch dann bis 22Uhr gemütlich machen.

Wie findet ihr das Hotel?
Kennt ihr noch weitere gute Hotels in Amsterdam?

img_1794

In freundlicher Zusammenarbeit mit: Westchord Fashion Hotel Amsterdam

Follow:
Share:

1 Comment

  1. Dezember 28, 2016 / 10:30 am

    Sehr cool! Das Hotel kannte ich schon – war mal auf der Homepage drauf. 😉 Ich liebe Amsterdam …… wie immer habt ihr tolle Fotos gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*