WARUM ICH AUFGEHÖRT HABE MEIN LEBEN ZU PLANEN

Eigentlich bin ich die, die immer alles geplant haben will. Die, mit den 10 Kalendern, um ja nichts zu vergessen. Die, die teilweise Monate im voraus plant. Es gibt mir ein Gefühl der Kontrolle und Sicherheit. Sicherheit mein Leben im Griff zu haben. Aber sind wir mal ehrlich, meistens kommt es doch immer ganz anders als man es erwartet.

Leben ist das, was passiert, während du dabei bist andere Pläne zu schmieden.

img_3775

Während ich zum Beispiel gerade hier sitze, diesen Text verfasse und gedanklich schon mein neues Wohnheimszimmer einrichte passiert es schon wieder. Mein Plan ging nicht auf. Schon wieder hatte das Leben wohl etwas anderes mit mir vor. Meine Vormieterin zieht doch nicht aus. Ich stehe nun wieder ohne Zimmer da. 4 Tage vor Einzug. 4 Tage vor Semesterbeginn. Von meiner rosa, weißen Traumvorstellung blieb ein schwarzes Loch übrig. Die Wohnungssuche kann von neuem beginnen. Klingt vielleicht einfach, ist aber wie die Nadel im Heuhaufen. Schon wieder zu früh gefreut. Dabei habe ich mir doch vorgenommen, mich nicht zu früh zu freuen, nach all den Geschichten, die ich mit Wohnungen bisher erlebt habe. Und doch bin ich mal wieder meiner Freude verfallen. Weil ich auf meinen Plan vertraute. Aber das Leben wusste es anscheinend besser.

img_3778img_3792img_3791

Manchmal ändert das Leben aber auch deine Pläne, um dir die besseren Karten zuzuspielen. Zum Beispiel, als ich vor 7 Jahren gerade dabei war aus meiner damaligen, ersten Beziehung zu kommen, zog das Leben mich schon in das nächste Abenteuer. Nie hätte ich gedacht, dass ich 2 Monate später bereits in der nächsten Beziehung stecken würde. Eigentlich war ich fertig mit Typen und wollte einfach mein Leben, leben. Fürs erste jedenfalls. Ich war nicht auf der Suche und auch noch nicht bereit. Eigentlich. Aber das Glück hatte mich eben gefunden und was soll ich euch sagen: es war bis heute eine der besten Entscheidungen, vor die mich das Leben stellen konnte. (Ich liebe dich, Baby!!!)

Und es stimmt doch wirklich. Manchmal schließt sich eben diese eine Tür in unserem Leben, aber nur, um uns eine bessere zu öffnen. Auch wenn wir anfangs von manchen Plänen, die uns das Leben stellt nicht begeistert sind, werden wir mit der Zeit merken, dass dieser Plan der einzig richtige war. Auch wenn wir manchmal noch nicht bereit sind, sollten wir doch vielleicht einfach mal unsere strikten Pläne über Bord werfen, mehr auf unser Leben hören und alles so nehmen wie es kommt. Das Leben macht ja eh immer was es gerade für richtig hält und darum entschied ich mich von nun an weniger zu denken und mich mehr überraschen zu lassen, was mein Leben so bringt. Es kommt doch eh immer alles anders.

Wurdet ihr auch schon von eurem Leben überrascht?

img_3789

Follow:
Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*