REVIEW: Hotel Radisson Blu Hamburg Airport

Moin Moin aus Hamburg! Wie einige bereits auf Instagram & Facebook mitbekommen haben, waren mein Freund und ich für ein paar Tage in Hamburg unterwegs. Als ich dafür vor ein paar Monaten das Internet nach passenden Hotels durchforstet habe, war kaum noch ein passendes frei. Zum Glück bin ich dann aber doch noch fündig geworden und habe ein echtes Schnäppchen für diese Jahreszeit gemacht! Dachte ich zumindest, denn aus dem ursprünglichen Schnäppchen von 88€ pro Nacht ergaben sich doch noch ziemlich unerwartete Kosten. Aber dazu später mehr. Die meisten Hotels waren mit weit über 100€ im vorhinein einfach unverschämt teuer und hatten keine besonderen Extras, weswegen wir natürlich sofort zuschlugen. Gesagt. Getan. Und schon fanden wir uns im  Hotel Radisson Blu Airport Hamburg wieder.

LAGE

IMG_1560

Das Hotel liegt wie der Name schon vermuten lässt direkt am Hamburger Flughafen und ist somit ideal für jeden der einen kurzen Zwischenstop in Hamburg einlegen möchte. Die Innenstadt Hamburgs ist ca. 12km entfernt. (Komischerweise, war jeder Ort den wir in Hamburg im Navi eingegeben haben 12km  entfernt, don’t ask me why;-)). 12km hört sich vielleicht nicht viel an, dem Verkehr sei dank braucht man allerdings gute 30min und länger in die Innenstadt. Ihr solltet also Zeit einplanen!

ZIMMER

Unser Zimmer war wirklich super! Wir hatten einen tollen Ausblick auf die startenden und landenden Flugzeuge am Flughafen. Die Fenster waren so gut gedämmt, dass von Lärm absolut keine Spur war. Die Ausstattung des Zimmers war in hellem Holz gehalten, mit blauen und grünen Akzenten. Ein Teppich war für uns eigentlich immer so ein richtiges NO GO in Hotelzimmern; dieser war allerdings wirklich so sauber, dass nicht mal ein Fleck, geschweige den ein Haar zu finden war!

IMG_1577IMG_1576 IMG_1581IMG_1580IMG_1561 IMG_1584

IMG_1551

FRÜHSTÜCK

IMG_1564

Das Frühstücksbüffet ist super ausgestattet, wer hier nichts findet, der kann nicht von dieser Welt sein! Für mich gab es natürlich jeden morgen frische Pancakes mit Marmelade! Mein Freund hat sich für ein paar krosse Bacon mit Rührei entschieden. Fast ein klassisches englisches Breakfast! Leider haben mir dazu die Bohnen gefehlt; was aber natürlich meckern auf höchstem Niveau ist. Besonders hat uns auch die Theke mit den vielen Smoothies gefallen, welche wirklich liebevoll und täglich frisch in kleine Fläschchen gefüllt wurden. YUMMY! 

WELLNESS

IMG_1585

An der Entspannung fehlt es in diesem Hotel auch nicht, denn es gibt eine Sauna und ein Dampfbad, welches man bis 22Uhr benutzen kann. Für alle Fitnessverrückten gibt es auch ein Fitnessstudio mit direktem Zugang zu der Dachterasse, auf der ihr euch nach dem anstrengenden Training oder der Sauna entspannen könnt.

PARKEN

Einziger dicker Kritikpunkt ist das parken! Wer vor hat wie wir mit dem Auto anzureisen, der sollte die hohen Parkpreise beachten. Für etwas mehr als eine Stunde haben wir nämlich bereits 10€ gezahlt. Tageshöchstsatz ist 25€. Da ist man schnell bei Zimmerpreisen und das nur um zu parken! Fährt man nämlich kurz weg und kommt dann wieder zahlt man schon mal 25€, da man ja schließlich die ganze Nacht dort geparkt hat. Will man öfters am Tag vom Hotel aus losfahren, dann zahlt man sich also dumm und dämlich. Leider wurde uns gesagt, dass die Preise vom Hotel selbst auch an den Flughafen gezahlt werden müssen und sie deswegen dafür auch nichts können. Trotzdem wäre es gastfreundlich, wenn das Hotel die Kosten zumindest teilweise übernimmt.

Wie findet ihr das Hotel?
In welchem Hotel wart ihr schon in Hamburg?
Follow:
Share:

4 Comments

  1. September 6, 2016 / 6:36 am

    Seltsames Vorgehen für jedes Verlassen des Parkplatzes zahlen zu lassen. Ich kenne, das von vielen Hotels so, dass man sich Ausfahrtskarten an der Rezeption holt und dann halt einfach für jeden Tag einmal den Höchstsatz zahlt. Was hier mit €25 noch immer mehr als genug ist.

    Das Zimmer und die Dachterrasse sieht dafür richtig gemütlich aus!

    • Lina
      September 6, 2016 / 10:50 am

      Ja das liegt wahrscheinlich daran, dass alles über den Flughafen läuft und da halt auch andere, welche nicht zu dem Hotel gehören parken dürfen. Daher wird hier dann nicht zwischen Gast und nur Parker unterschieden. Hab ich so aber auch noch nie erlebt. Ist halt schade, wenn man dann noch soviel draufzahlen muss, obwohl man das nicht eingeplant hat. Ansonsten kann ich dieses Hotel aber sehr empfehlen und wenn man schließlich ohne Auto da ist, dann bekommt man davon auch nichts mit:D

      Liebe Grüße, Lina

  2. Dezember 28, 2016 / 10:28 am

    Mit dem Parken das ist Mist 🙁 …. aber sonst ein schönes Hotel! Coole Dachterasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*