Vitalhotel Rainer St. Walburg, Ultental

Wie ihr vielleicht die letzten Tage mitbekommen habt, war ich für ein paar Tage im schönen Südtirol unterwegs, genauer gesagt im Ultental (St. Walburg). Dort habe ich meine ganze Familie überrascht, die nichts davon wussten, dass ich ganz spontan für 3 Tage nachgekommen bin. Diese Geschichte, wie alles passiert ist und wie sie reagiert haben erzähle ich euch aber noch an anderer Stelle. Heute möchte ich euch das Vitalhotel-Rainer vorstellen. Es ist super gelegen, denn mit dem Auto braucht man nur 3min bis zur Talstation des Skigebietes Schwemmalm, außerdem macht es nicht nur von außen ziemlich was her, sondern bietet auch innen mit Südtiroler Gemütlichkeit ideale Erholung! Aber seht selbst:

ZIMMER

IMG_7556

Das Vitalhotel Rainer verfügt über 19 Zimmer der Kategorien: Standard, Komfort, Luxus und Familienluxuszimmer. Das Zimmer in welchem ich während meines Aufenthalts zu Gast sein durfte, gehört zu der Kategorie der Luxuszimmer und befand sich im zweiten Stock des Hotels. Das Zimmer ist total liebevoll mit Lärchen-Holzboden und Zirbelkiefermöbeln eingerichtet. Interior on Point kann ich nur sagen! Das Naturbett mit Matratzen aus kuscheliger Schafschurwolle ließ mich schlafen und Energie für den nächsten Skitag auftanken. Ich glaube, ich habe so tief und fest geschlafen, dass mich jemand hätte wegtragen können, was wohl der super Matratze und natürlich auch der Bergluft geschuldet ist! Außerdem besitzt das Zimmer ein geräumiges Bad mit Dusche, WC, Bidet und SAT-TV. SAT-TV im Bad? Zwar eher indirekt aber eine super Idee. Ich weiß zwar nicht, ob es so gewollt war, aber wenn man unter der Dusche stand und durch das Fenster neben dem Spiegel geschaut hat, konnte man fernsehen! GENIAL! Im Wohnbereich gibt es noch ein super bequemes Sofa, ein Schreibtisch mit passenden Holzhockern und einen Balkon mit tollem Ausblick! Im kompletten Zimmer wurde total auf Details geachtet, die alles sehr harmonisch und familiär machen. Man hat sich direkt ein kleines bisschen wie zuhause gefühlt. Achja und Ladies, ein begehbarer Kleiderschrank durfte natürlich auch nicht fehlen! Was ein Traum, oder? Soviele Sachen hatte ich zwar leider nicht mit um ihn vollumfänglich zu nutzen, aber geliebt habe ich es trotzdem jeden Morgen meine Kleidung dort für den Tag zu planen.IMG_7210IMG_7517IMG_7212IMG_7566IMG_7569IMG_7497IMG_7501IMG_7513 IMG_7515

ESSEN

Jeder, der mich näher kennt, weiß, dass ich ein absolutes Leckermäulchen bin, auch wenn man mir das vielleicht nicht ansieht. Gutes Essen ist mir immer und überall sehr wichtig. Im Vitalhotel-Rainer durfte ich das dank der Halbpension zu Genüge testen. Im Restaurant wurde ich daher sowohl in der Früh, als auch Abends mit allerlei Leckereien verwöhnt.

FRÜHSTÜCK IMG_7479

Wie ihr seht bleibt bei diesem Frühstücksbüffet kein Wunsch offen. Verschiedenste Müslisorten,  Marmelade, Obst, Säfte, Joghurt, Käse, Wurst und Brötchen, sorgen für die richtige Stärkung an einem langen Skitag. Außerdem könnt ihr euch eure Vitamine auch durch eine Saftpresse jagen und euch dadurch den letzten Kick für den Morgen holen!

ABENDESSEN

Jeden Morgen wird man mit einer kleinen Morgenpost und dem Menüplan des Abends empfangen, auf dem man zwischen jeweils 2 Mahlzeiten pro Gang (es gab insgesamt 4 Gänge + Salatbuffet) wählen kann. Zwischen den einzelnen Mahlzeiten gab es genug Zeit, sodass ich für euch an zwei Abenden eine kleine Collage meiner Auswahl zusammengestellt habe. YUMMY, sag ich euch! Alles war super lecker und frisch hergestellt! Meine persönlichen Favoriten: die Nudelgerichte (ich bin keine Vegetarierin, aber wenn ich mich zwischen Fleisch und Nudeln entscheiden muss, dann würde ich mich immer für die Nudeln entscheiden!;)), die Selleriesuppe und das Bananenmus! Habe ich zuvor noch nie gegessen, aber habe mir schon das Rezept dafür geholt!

IMG_7471

Na? Zu viel versprochen? Ich glaube nicht!

IMG_7475

WELLNESS

Nach einem anstrengenden Skitag war es super sich für ein paar Stunden in den Wellnessbereich des Hotels zurückzuziehen und einfach mal die Seele in der Bio-Kräuter-Sauna, der Finnischen-Panorama-Sauna, dem Dampfbad, dem Whirlpool, Erlebnisduschen,  dem Schlaf,- und Ruhebereich mit Wasserbetten oder dem Ruheraum mit VIEW baumeln zu lassen. Außerdem gibt es die Möglichkeit sich mit verschiedenen Massagen oder einem Bad im Ultner Badl verwöhnen zu lassen. Für alle die aber auch nach einem sportlichen Tag noch nicht genug davon haben, gibt es auch noch einen Fitnessraum, um sich richtig auszupowern. Aus Gründen der Privatsphäre der anderen Gäste, habe ich von den einzelnen Bereichen keine Fotos gemacht. HIER gelangt ihr aber direkt zu den Bildern der einzelnen Wellnessbereiche.

IMG_7484

LOBBY

IMG_7221IMG_7227 IMG_7228

HIER gelangt ihr direkt zu der Website des Vitalhotel-Rainer, wo euch noch viele weitere Bilder und Informationen über das Hotel erwarten!

*Vielen Dank noch Mal an das Vital-Hotel Rainer für die unvergesslichen Tage bei euch!

Follow:
Share:

13 Comments

  1. Februar 5, 2017 / 1:51 pm

    Wow das Hotel sieht und hört sich wirklich traumhaft aus. Der Ausblick aus deinem Zimmer ist ebenfalls zu beneiden. Nach einem anstrengenden Skitag ist Wellness wirklich das Optimalste. Es klingt auf jeden Fall nach einem wunderbaren Aufenthalt und hoffe du hattest schöne Tage mit deiner Familie in diesem Traumhotel.
    Beste Grüße
    Yuliya

  2. Februar 5, 2017 / 1:56 pm

    Wow das sieht traumhaft aus und gutes Essen, besonders das Frühstück, ist ganz wichtig.
    Liebe Grüße

  3. Februar 5, 2017 / 2:06 pm

    Hallöchen

    Ein sehr schöner Artikel und ein unglaubliches Hotel. Vielen Dank für die Vorstellung und kommt auf meine Liste um es mal auszuprobieren

    Liebe Grüße Moni

  4. Februar 5, 2017 / 4:16 pm

    Urlaub in Südtirol ist ja immer toll, in so einem stimmungsvollen Hotel umso mehr. Das Ultental habe ich bisher noch nicht kennenlernen dürfen, vielleicht klappt es im nächsten Herbst. Die Kombination aus Almenlandschaft, den alten Wäldern und der Bergwelt ist jedenfalls sehr verlockend.
    Viele Grüße Carolin

  5. Februar 5, 2017 / 4:43 pm

    Wow was für ein schönes Hotel *_* Sieht alles sehr familiär und komfortable aus. 🙂 Vor allem die Aussicht ist ja mal richtig toll 🙂

    Liebe Grüße
    Ravina

  6. Februar 5, 2017 / 6:08 pm

    Oh, das Hotel schaut echt super fancy aus! Genau das richtige für ein Instagramfreak wie mich. 😀 Eine kleine Auszeit wäre jetzt nicht schlecht. 🙂
    Liebe Grüße
    Tanja
    http://fleurrly.com

  7. Februar 7, 2017 / 8:42 am

    Ich glaube, ich muss auch mal eine Auszeit in den Bergen nehmen, diese Bilder sehen ja traumhaft aus!!
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  8. Februar 7, 2017 / 4:15 pm

    Das sieht nach einem richtigen Schmuckkästchen aus! Vor allem diese Mischung aus Modern und Rustikal gefällt mir sehr gut. Und das Essen. Werde ich mir mal genauer ansehen. Danke für den Tipp.

  9. Februar 7, 2017 / 6:46 pm

    Wow, was für ein traumhaft schönes Hotel

    LG

    Manu

  10. Februar 8, 2017 / 3:31 pm

    Ui was für eine Überraschung 😀 Da hat deine Familie bestimmt geschaut.
    Das Hotel ist ja wirklich super chic, ich ag die Mischung aus Holz und Modern 🙂
    Liebste Grüße
    Sassi

  11. Februar 8, 2017 / 5:27 pm

    Was für ein schöner Post und was für ein schönes Hotel, das wirkt richtig heimelig. 🙂

    Liebst,
    Any | Echo Of Magic

  12. Februar 8, 2017 / 10:14 pm

    Hach wie schön, das weckt Erinnerungen 🙂
    Wir waren früher vier mal in St. Walburg aber in einem anderen Hotel.
    Ich muss unbedingt mal wieder hin. Das sind so schöne Kindheitserinnerungen und die eine Straße auf dem Foto kommt mir sogar bekannt vor!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*