Ski,- und Wandergebiet Schwemmalm, Ultental

Die Schwemmalm ist ein Ski,- und Wandergebiet in Südtirol im Ultental. Mit 25km Länge zwischen  1500-2625m Höhe bietet es mit seinen weitläufigen Pisten sowohl für Anfänger als auch für Profis, durch die zahlreichen blauen und roten Pisten, ideale Vorraussetzungen für echten Schneespaß! Aber nicht nur deshalb finde ich es so großartig, sondern auch weil ich irgendwie damit aufgewachsen bin. Ja, dieses Skigebiet ist ein Teil meiner Kindheit, da ich schon mit 12 mit meiner Familie einige Jahre hierher kam, um ski zu fahren. Das letzte Mal 2007. Meine Familie war inzwischen noch sehr oft hier, die Termine fielen jedoch bei mir leider immer sehr ungünstig aufgrund der Uni und den Prüfungen, sodass ich Zuhause blieb und mit zahlreichen Bildern zugespamt wurde. Umso mehr habe ich mich also gefreut mein Revival 10 Jahre später hier geben zu können und ja, auch wenn es sich ein kleines bisschen wie nach langer Zeit nachhausekommen anfühlte, hatte sich doch einiges, sehr positives, hier getan. Neue Pisten wurden erschlossen und der Ausbau der 8er Kabinenbahn Schwemmalm sorgt dafür, dass man schon vom Tal aus direkt bis hoch auf die Piste fahren kann. Ein Tagesskipass kostet übrigens 35€ Jetzt möchte ich aber nicht mehr viel erzählen, sondern mehr die Bilder sprechen lassen.

MUTEGG-PISTE

IMG_7830

Auf, auf zum Gipfelsturm! Mit 2658m ist das Mutegg sozusagen „Close to heaven- down to earth“, der höchste Punkt des Ski,- und Wandergebietes Schwemmalm und bietet einen wundervollen Ausblick auf die Südtiroler Berglandschaft. Außerdem ist die Asmol-Piste, die von der Bergstation Mutegg (2625 m) zur Talstation (1500 m) des Sesselliftes Breiteben zurückführt, ein toller Streckenabschnitt für Nervenkitzelsüchtige und schnelle Fahrer! Fahrspaß pur!

IMG_7872IMG_7831 IMG_7832

BERGRESTAURANT SCHWEMMALM

IMG_7829

Mittags machten wir immer im Bergrestaurant Schwemmalm rast, da die Sonne dort einfach am längsten schien und es dort einfach trotz kühlen Temperaturen super warm war. Nach dem vielen fahren, brauchte ich mittags immer etwas Süßes! Im Bergrestaurant Schwemmalm habe ich den besten Kaiserschmarren und Heidelbeerstrudel EVER gegessen! Natürlich gibt es auch viele leckere Gerichte für alle die es herzhafter lieben. Zum Beispiel eine leckere Gulasch,- oder Nudelsuppe, Wiener Schnitzel oder Spinatknödel mit Parmesan (á la Frau Holle).

IMG_7828

RESTAURANT BREITEBEN
IMG_7841

Das Restaurant Breiteben liegt direkt am Hang der Anfängerpiste und der Kinderwelt und bietet auch eine tolle Aussicht. Außerdem lädt die Aussichtsbar „Bockstodl“, während oder nach einem langen Skitag zum abtanzen zu den Klängen der aktuellen Aprés Ski Hits ein!

IMG_7835

SEA.WIES BAR

IMG_7889

Wenn man Abends mit der 8er Kabine wieder runter ins Tal fährt, steigt man direkt an der sea.wies Bar ab und kann sich noch in aller Ruhe einen Kuchen und etwas warmes zum Trinken gönnen. Aber nicht nur Abends könnt ihr dort Leckereien genießen, denn es gibt auch die Möglichkeit auf der schönen Sonnenterasse zu frühstücken! In der Bar gibt es übrigens auch einen kleinen Bauernladen, mit regionalen Produkten. Außerdem ist auch aktuell, toller regionaler Holzschmuck dort ausgestellt. Mehr dazu, erfahrt ihr aber noch in einem extra Post! Das sea.wies Bar Team gibt es übrigens auch auf Facebook für mehr Informationen schaut doch mal HIER vorbei.

IMG_7887

RENTANDGO

IMG_7908

Ebenso direkt an der Talstation befindet sich der Skiverleih Rentandgo, wo man sich die aktuellsten Skier und Ausrüstung ausleihen kann. HIER könnt ihr euch auch direkt online für euren Zeitraum ein komplettes Skiset bestehend aus Skiern, Schuhen, Helm und Stöcken, reservieren lassen. Das Rentandgo Team steht euch aber auch persönlich vor Ort zur Seite und stellt mit euch die auszuleihenden Produkte nach euren Wünschen zusammen. An dieser Stelle viele Grüße an das super Team von Rentandgo und danke für die TOP Beratung! Die zwei Skier welche mir zum testen zur Verfügung gestellt wurden, waren beide aus der aktuellen Saison: einmal der Völkl Racetiger Speedwall SL und der Stöckli Laser SL  und waren wirklich perfekt. Mein Vater hatte sich die Atomic Redster D2 3.0 SL geliehen und war auch super zufrieden damit! Wenn ihr euch auch nicht sicher seid welchen Ski ihr euch gerne kaufen würdet, dann probiert es doch auch einfach mal aus und mietet euch ein Paar. Es macht total Spaß mit neuen Skiern die Pisten zu erkunden!

IMG_7871

WIE FINDET IHR DAS SKIGEBIET?

Einige Tage nachdem wir skifahren waren, hat es richtig geschneit, sodass jetzt alles weiß ist und dadurch noch viel schöner aussieht. KLEINER TIPP: Falls ihr euch wundert, warum die Pisten so leer waren, dass ist der Vorteil, wenn man in der Nebensaison skifahren geht. Die Pisten sind fast leer und man kann schön weitläufig fahren. Über Fasching sieht das ganze schon ganz anders aus da muss man schon locker mit längeren Wartezeiten an den Liften rechnen. Mehr Bilder und Infos zur Schwemmalm findet ihr auf der Facebookseite HIER und auf der Website HIER.

IMG_7906IMG_7907IMG_7854IMG_7888IMG_7909 IMG_7910IMG_7874

Vielen Dank an das Team der Schwemmalm und das Rentango Team für die unvergessliche Zeit!

Follow:
Share:

6 Comments

  1. Februar 8, 2017 / 8:07 pm

    Schon beeindruckende Aufnahmen, Ich kann leider nicht Ski fahren geschweige denn irgendeine Sportart die im Winter so eine Aussicht mit sich bringt. 😀
    Vielleicht auch besser so, kann man zumindest auf Fotos dieser Art zurückgreifen 🙂

    Alles Liebe,
    Janine

  2. Februar 8, 2017 / 8:08 pm

    Wow!! Was für ein Skigebiet 😀 Ich bin sowieso gerade auf der Suche für ein Skiwochenende Ende Februar. Da schaue ich mir das nochmal genau an. Danke für den Tipp 👍 Und der Heidelbeerstrudel ist echt ein Top Argument!
    LG, Jule von http://www.bitsandpieces-blog.de

  3. Februar 8, 2017 / 8:57 pm

    Richtig schöne Fotos! 😍

  4. Februar 9, 2017 / 3:21 pm

    Ich bin ja eher selten in Skigebieten unterwegs, weil Skifahren so gar nicht meins ist 😉 Aber deine Fotos sind ehrlich gesagt schon sehr schön und machen direkt Lust, dorthin zu fahren. Wenn ich mir den Kaiserschmarren so ansehe, wäre alleine der schon die Fahrt wert 😉

    LG, Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*