FLOWERBOX/BLUMENBOX SELBST GEMACHT

img_4081.jpg

Blumen, Blumen, Blumen. Seit Ende letzten Jahres ist Instagram voll von schön platzierten Blumen in liebevoll gestalteten Boxen, die wirklich makellos scheinen. Ich wollte die Idee mal in meinem ersten DIY aufgreifen und euch zeigen, wie man diese Blumenboxen ganz preisgünstig nachbasteln kann. Außerdem habe ich euch dazu auch ein Video gedreht und gebe euch einen kleinen Einblick wie vielleicht ein schöner Tisch für Muttertag aussehen könnte.

WAS IHR DAFÜR BRAUCHT:

img_4182.jpg

Kartons (ca. 6€)/ Acrylfarbe (ca. 4.99€)/ Steckschwämme (jeweils: 1,99€)/ Frischblumen (jeweils: 1,99€)/ Gefriergetrocknete Blumen (9 Stück: ca. 35€)/ MesserSchere /Alufolie / Schleifen und Bänder

HOW TO …

Für alle die lieber was anschauen habe ich hier ein kleines DIY FLOWERBOX VIDEO gedreht.

 

img_4078.jpg

Zuerst habe ich die Kartons mit Acrylfarbe in schwarz und weiß angestrichen. Damit es auch gut deckt, solltet ihr mindestens 3mal drüber streichen. Danach habe ich die Steckschwämme so zurecht geschnitten das sie ideal in die Kartons passen und sie anschließend komplett durchnässt. Achja vergesst nicht vorher eure Kartons mit Alufolie oder Plastiktüten abzudecken, um ein durchweichen der Kartons, aufgrund der nassen Schwämme, zu vermeiden. Je nachdem, ob ihr eine Schleife oder ein Band um die Kartons machen wollt, könnt ihr dann noch vorher mit der Schere auf beiden Seiten jeweils ein Loch machen, durch das ihr das Band später fädeln könnt. Nun schneidet ihr die Blumen so zurecht, dass sie etwas über den Karton stehen und trotzdem noch lang genug sind, um genug Wasser aufnehmen zu können. Zusätzlich zu den Frischblumen wollte ich noch eine weitere Variante ausprobieren und zwar die der Gefriergetrockneten Blumen. Diese dürfen nicht gegossen werden und sollen einfach so ca. 2 Jahre halten! Ich bin wirklich gespannt! Für jemand wie mich der eigentlich keinen grünen Daumen hat, ist das eigentlich die perfekte Idee! Ja, und dann wären wir auch schon fertig! Ist doch ganz easy oder?

img_4195.jpgimg_4196.jpg

VIELLEICHT WAS FÜR MUTTERTAG?

img_4185.jpg

Was? Am Sonntag ist schon Muttertag und ihr habt noch keine Idee, wie ihr eure Mutter überraschen könnt? Warum also nicht mal statt schnöden Blumensträußen selbst etwas aktiv werden und so eine Blumenbox erstellen? Ist wirklich so leicht, schnell gemacht, sieht wunderschön aus und eure Mama wird euch dafür sicherlich unglaublich dankbar sein! Persönliches in was man intensiv Zeit gesteckt hat, ist schließlich viel schöner als für etwas einfach nur zu zahlen und es zu verschenken. Wie mein Tisch für den kommenden Muttertag aussehen wird, zeige ich euch daher schon jetzt:

img_4079.jpgimg_4173.jpgNeben Blumen geben Ballons wie ich finde einfach noch den letzten Kick! Sozusagen die Kirsche auf dem Cupcake, der Ketchup auf den Pommes, ihr wisst schon was ich meine. Die Ballons könnt ihr ganz einfach bei der lieben Ballon und Weddingfee HIER bestellen. Auf ihrer Homepage findet ihr eine Vielzahl an wunderschönen Ballons in jeglichen Varianten und Farben! Ich bin schon total im Ballonfieber und ihr werdet definitiv dieses Jahr noch einiges mehr davon sehen! Für weitere kreative Ideen könnt ihr einfach auch auf ihrem Instagram HIER oder ihrer Facebookseite HIER vorbeischauen.

WIE FINDET IHR MEIN ERSTES DIY?

img_4082.jpg

 

Follow:
Share:

18 Comments

  1. Mai 11, 2017 / 7:37 pm

    Wow was für ein tolles DIY! Und wirklich sehr passend für den Muttertag! Da werde ich gleich zwei machen-eines für meine Mama und eines für mich!
    😍

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

  2. Mai 11, 2017 / 8:21 pm

    Hallo,

    das ist ja eine tolle Idee! Und die Boxen sehen wirklich absolut super aus!
    Das werde ich definitiv mit meinen Kindern nachbasteln.

    Tolles DIY!

    Liebe Grüße, Lisa

  3. Mai 12, 2017 / 1:33 am

    Hallo Liebes!
    Ich habe mir schon überlegt für den Muttertag für meine Mama und für Mama von meinem Freund Blumensträuße selbst zusammen zu stellen, aber diese Idee ist fast noch spannender! Vielen Dank für diese Inspiration!

    Liebe Grüße,
    Lina

    http://www.linasmagicalworld.com

  4. Mai 12, 2017 / 1:35 am

    Hallo Liebes!
    Ich habe mir schon überlegt für den Muttertag für meine Mama und für Mama von meinem Freund Blumensträuße selbst zusammen zu stellen, aber diese Idee ist fast noch spannender! Vielen Dank für diese Inspiration!

    Liebe Grüße,
    Lina

  5. Mai 12, 2017 / 5:25 pm

    WOW das schaut wirklich unglaublich schön aus 😀 Mir gefällt total gut, dass du verschieden farbige Blumen gewählt hast 🙂 Ein tolles DIY

  6. Mai 12, 2017 / 5:31 pm

    Hallo, wow klasse, gefällt mir sehr gut dein DIY, tolle Bilder. Wo bekommt man den Gefriergetrockneten Blumen? Die kenne ich gar nicht.
    Liebe Grüße
    Bo

    • Mai 12, 2017 / 5:38 pm

      Vielen Dank! Das freut mich sehr! Ich kannte diese Art von Blumen auch nicht.
      Bis ich plötzlich im Dehner stand und mich gefragt hatte, warum diese Blumen
      nicht im Wasser standen! Wirklich eine coole Sache, wenn es wirklich 2 Jahre
      hält, ich werde davon berichten!
      Liebe Grüße,
      Lina

  7. Mai 12, 2017 / 6:30 pm

    Cool! Wo hast du die gefriergetrockneten Blumen bekommen? Ich habe von Jardin de Fleur einen Karton bekommen … und bin total enttäuscht. Die halten zwar angeblich 2-3 Jahre … aber meine haben sich schon nach wenigen Wochen total verfärbt (und das obwohl sie nicht beim Fenster stehen!). Ich habe sie so bekommen, aber normalerweise kosten die mehr als €120 … ein bisschen viel, wenn die Qualität dann gar nicht hält was sie verspricht.

    Danke für deinen schönen Beitrag!
    Verena

  8. Mai 12, 2017 / 7:08 pm

    Das ist wirklich eine tolle Idee für den Muttertag. Gefriergetrocknete Rose dazu hole ich bei unserem Gärtner, hab schob nachgefragt. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  9. Mai 12, 2017 / 7:42 pm

    Das sieht ja mega klasse aus. Das ist wirklich sehr schöne Deko oder ein tolles Geschenk.

    Lg Jasmin

  10. Mai 12, 2017 / 8:50 pm

    Wow, das hab ich ja noch nie gesehen, sieht genial aus. Eine tolle DIY-Idee!
    VG Juli

  11. Mai 13, 2017 / 7:53 am

    Super schönes DIY! Ich liebe Deko, bin aber meist zu faul, alles aufeinander abzustimmen. Die Blumen sehen toll aus und passen bestimmt zu vielem 🙂 Sehr gut gelungen.
    Liebe Grüße
    Janina

  12. Mai 13, 2017 / 8:47 am

    Wow super Idee und so einfach. Das werde ich auf jedenfalls bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren denn Boxen habe ich genug 😀. Die Bilder und das Video sind super. Danke dafür. Lg Alex von http://margreblue.de/

  13. Mai 13, 2017 / 9:37 am

    Ich find das DIY toll. Die Sonne scheint und farbenfrohe Blumen sollten noch fehlen… DIY geht außerdem immer und bereitet nicht nur einem selbst, sondern auch anderen viel Freude. Tolle Idee auch, das als Muttertagsgeschenk zu verwenden 😊

  14. Mai 15, 2017 / 11:44 am

    Schönes DIY! Echt schön gemacht. Und die Kombination mit den Luftballons finde ich auch sehr schön. Wie lange hält denn die Variante mit den frischen Blumen?
    Liebe Grüße
    Jil

  15. Mai 15, 2017 / 5:36 pm

    Wow, ich liebe das DIY! Das muss ich bei Gelegenheit auch ausprobieren 🙂 Danke fürs Teilen! <3

    xxx, Mia

  16. Mai 15, 2017 / 9:18 pm

    Ach diese Boxen – wieder so ein Trend … der wunderschön ist 🙂 Und deine DIY-Boxen sind noch besser 🙂 Toll, wirklich hübsch. LG, Cynthia

  17. Mai 15, 2017 / 10:58 pm

    Wow, diese Boxen sind toll und wirklich gut gelungen. Mir sind sie bisher noch nicht begegnet, aber ich werde sie definitiv einmal nachbasteln. Eine Gelegenheit zum Verschenken findet sich ja immer und wer würde sich nicht über Blumen freuen?

    Liebe Grüße
    Kat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*